Miriam Uebach, 23 Jahre

Louis-Lepoix-Schule Baden-Baden

Die “Venus von Milo” – ein plastisches Manifest überzeitlicher, weiblicher Schönheit nach europäischer Vorstellung, ein bedeutsames Stück europäischer Kunst- und Kulturgeschichte. Und doch: bloß menschengemacht, dadurch verletzlich, bereits beschädigt. Ursprünglich aller Wahrscheinlichkeit nach geschmückt und bemalt, erhält ihr (einst) idealer Körper hier eine unserer heutigen Zeit angepasste Ausgestaltung. Doch auch die ist nichts für die Ewigkeit…