Strahlende Gesichter in Niedersachsen

|

Am 10. Mai 2022 wurden Niedersachsens Preisträgerinnen und Preisträger wurden in Präsenz im Landtag in Hannover geehrt. 

Im Saal war aufgeregtes Murmeln vor Beginn der Veranstaltung zu hören und erfreute Gesichter bei der Begrüßung durch den stellvertretenden Landtagspräsidenten Herrn Bernd Busemann zu sehen. Dieser würdigte die kleinen und großen Verfechterinnen und Verfechter der Nachhaltigkeit und ihr Interesse für Europa. Der Veranstaltung wohnten 120 zugelassene Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie die Sprecherin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung der SPD, Frau Immacolata Glosemeyer, und der FDP, Herr Thomas Brüninghoff bei. 

„Ich finde, dass die Schülerinnen und Schüler sehr viel Wertschätzung für ihre beeindruckenden Ergebnisse erhalten haben“, schreibt Lehrer Torsten Löschmann von der Oberschule Lachendorf mit gymnasialem Zweig in einer Dankesmail nach der Preisverleihung. Seine Schülerin Frieda Vansbotter durfte stellvertretend für ihre Gruppe nicht nur einen Landes- und Bundespreis, sondern auch die Auszeichnung ‚Beste Arbeit Medien‘ entgegennehmen (siehe Foto).

Die niedersächsische Landesbeauftragte Claudia Kirsten präsentierte die Arbeiten und stellte diese mit einigen Worten vor. In diesem Jahr wurden bei der Landespreisverleihung auch erstmalig die Bundespreise und die Preise für die besten Arbeiten vergeben.

Die Ausrichtung der Preisverleihung und angemessen Würdigung war maßgeblich den Mitgliedern der Landesjury Niedersachsen und den Vertreterinnen und Vertretern des Niedersächsischen Landtags zu verdanken. Besonderer Dank gilt Miriam Rauls, die im Hintergrund die Fäden zog, Urkunden vorbereitete und für den entsprechenden feierlichen Rahmen sorgte.

Im Anschluss an das Gruppenfoto erhielten alle ein schmackhaftes Lunchpaket, sodass die Kinder und Jugendlichen mit strahlenden Gesichtern und rundum zufrieden die Heimreise antraten.

Mit Dank an Claudia Kirsten für Text und Bilder.

Weitere Beiträge:

Vorhang auf für neun Minuten Nachhaltigkeit

Ein Best-of der diesjährigen Wettbewerbsbeiträge ist jetzt im Video zu sehen. Darin werden herausragende Bilder, Videos, Songs und Projekte präsentiert, die zum Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ entstanden sind. Es ist fast unmöglich, die gesamte Bandbreite...

Die Jugend hat den Klimawandel begriffen

Deutlich gestiegene Beteiligung und Vielzahl faszinierender Werke im 69. Europäischen Wettbewerb  Unter dem Motto „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ reichten über 58.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland und von zahlreichen deutschen Auslandsschulen ihre...