Anderthalb Tage im politischen Herzen Europas

|

Im Europäischen Wettbewerb gibt es jedes Jahr tolle Reisepreise zu gewinnen. Für 7 Gewinner:innen aus Baden-Württemberg ging es vom 06. bis 08. September für anderthalb Tage nach Brüssel zu Rainer Wieland, der nicht nur Abgeordneter der EVP-Fraktion, sondern auch einer der Vizepräsident:innen des Europäischen Parlaments sowie Vorsitzender der Europa-Union Deutschland ist. Ein Bericht zu den gut gefüllten anderthalb Tagen findet sich hier.

Die sieben Gewinner:innen und der Seminarbegleiter Nelson (hinten rechts) im Europäischen Parlament.

Der Reisepreis nach Brüssel zu Rainer Wieland, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, wartet zweifelsohne mit einem der intensivsten Programme auf. Gleich am Nachmittag des Anreisetages stand für die 7-köpfige Gruppe, hauptsächlich bestehend aus Schüler:innen aus Baden-Württemberg, ein Rundgang im Besucherzentrum des Europäischen Parlaments an. Das sogenannte Parlamentarium beherbergt eine interaktive Dauerausstellung inklusive Multi-Media-Guides zu den historischen, politischen und administrativen Facetten der Europäischen Union. Somit verfügten die Teilnehmenden direkt über ein breitgefächertes europäisches Wissen, als Rainer Wieland sie im Anschluss an den Rundgang begrüßte und ihre Fragen zu seiner Arbeit beantwortete. Seit 25 Jahren sitzt er schon im Europäischen Parlament – länger, als die Reiseteilnehmer:innen jeweils alt sind – und kann auf dementsprechend viele Erfahrungen zurückblicken.

Der nächste Tag begann mit einer Führung durch das Europäische Parlament, die den Preisträger:innen den politischen Alltag Europas näher brachte. Neben einem Blick in den (leider geschlossenen) Plenarsaal ging es an dem Medienstudio im dritten Stock und einer Dolmetscherkabine vorbei, bevor die Gruppe hoch in die fünfzehnte Etage in das Büro von Rainer Wieland fuhr. Die hier gesammelten Eindrücke waren mindestens so spannend und außergewöhnlich wie der spektakuläre Blick über Brüssel aus dem Bürofenster!

Auf das Mittagessen folgte ein Besuch in der Landesvertretung Baden-Württembergs bei der Europäischen Union, wo die Preisträger:innen im Gespräch vom Leiter der Vertretung, Bodo Lehmann, spannende Einblicke in die Beziehungen zwischen Stuttgart und Brüssel erhielten. Nach einer kurzen anschließenden Führung durch die Landesvertretung stand noch ein sehr informatives Gespräch mit dem EVP-Pressereferenten auf dem Programm; und ein gemeinsames Abendessen mit Rainer Wieland in lockerer Atmosphäre bildete den krönenden Abschluss der anderthalbtägigen politischen Reise.

Wir danken Rainer Wieland ganz herzlich für die Einladung ins politische Herz Europas. Alle Teilnehmenden haben die Reise als sehr bereichernd erlebt und hatten großen Spaß. Bis nächstes Jahr!

Weitere Beiträge:

Drei Tage Street-Art in der Graffiti-Hauptstadt Europas

Im Europäischen Wettbewerb gibt es jedes Jahr tolle Reisepreise zu gewinnen. Für die älteren Preisträger:innen aus der Kategorie „Bild“ vergibt die Bundesjury ein dreitägiges Urban-Art-Seminar in Berlin, dessen Programm mit spannenden Einblicken in ein paar der...

Eine Woche Europa erleben im Westerwald

Im Europäischen Wettbewerb gibt es jedes Jahr tolle Reisepreise zu gewinnen. Amelie aus Berlin hat mit ihrem Text in der Aufgabe "Mach mal minimal!" nicht nur die Auszeichnung „Beste Arbeit der Aufgabe“ gewonnen, sondern auch einen Platz beim European Youth Gathering...

Start des 70. Europäischen Wettbewerbs: Europäisch gleich bunt

Das diesjährige Motto ist eine Vision für die Zukunft, ein Traum, der erst wahr werden muss. In Vielfalt geeint? In der Wirklichkeit ist es noch ein langer Weg dahin: Noch immer verwehren Barrieren die Teilhabe, Benachteiligung verhindert Karrieren, Vorurteile...

Online-Fortbildungen zum Start des 70. Europäischen Wettbewerbs

In 90 Minuten erhalten interessierte Lehrer:innen kompakt alle Informationen zur neuen Runde. Unter dem Motto „Europäisch gleich bunt“ werden die neuen Aufgaben rund um die Themen Vielfalt, Inklusion, Integration und Gleichheitsrechte präsentiert. Außerdem wird...