Aktuelles > Das Europäische Parlament in Penzberg | Spaß und Freude beim Planspielfinale

Bayern

Das Europäische Parlament in Penzberg | Spaß und Freude beim Planspielfinale

Sitzung des Umweltausschusses in Penzberg

Der vergangene Freitag war für die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse des Gymnasiums Penzberg kein normaler Schultag, denn an diesem Tag verwandelte sich ihr Klassenzimmer in das Europäische Parlament. Bei einem Planspiel von Planpolitik hatten sie die Möglichkeit in die Rolle von Abgeordneten zu schlüpfen und nach zu erleben, wie die Debatten und Ausschusssitzungen im Parlament ablaufen. Europäische Politik zum selber machen sozusagen.

Diesen besonderen Preis konnten die Schülerinnen und Schüler mit einem filmischen Beitrag zum Europäischen Wettbewerb gewinnen. Unter dem Titel „The European Stars“ setzen sie die Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten und das Thema Brexit szenisch um.

Das Szenario des Planspiels bildete einen Teil des EU-Gesetzgebungsverfahrens ab: Ein Gesetzesvorschlag der Kommission zur Lösung des Plastikmüllproblems in Deutschland sollte im Parlament abgestimmt werden. Die Achtklässlerinnen und Achtklässler verwandelten sich mit Hilfe von Rollenprofilen, die Informationen über reale Abgeordnete baten, und Namensansteckern in Mitglieder des Europäischen Parlaments. In dieser Funktion waren sie nun entweder Teil des Umwelt- oder Wirtschaftsausschusses. In simulierten Ausschusssitzungen diskutierten sie verschiedene Maßnahmen zur Reduktion von Plastikabfälle. Die jungen Parlamentarier fanden sich großartig in ihre Rollen ein und stritten leidenschaftlich für ihre Positionen. Danach kamen sie im Plenum im Parlament zusammen, um über verschiedene Vorschläge abzustimmen. Beschlossen wurden schließlich eine Richtlinie, nach der es eine Gebühr auf Plastikverpackungen geben soll.

Zum Abschluss erläuterten die beiden Referenten von Planpolitik noch die tatsächliche Arbeit im EP im Vergleich zur Praxis des Planspiels. In der Nachbesprechung stellte ein Schüler fest: „Europäische Politik ist gar nicht so einfach! Man merkt wie schwierig es ist in der Politik Entscheidungen zu treffen“. Trotzdem sind wir sicher: die Abgeordnete im echten Europäischen Parlament können sich bei unseren Preisträgerinnen und Preisträgern so einiges abschauen!

Mit dem Planspiel in Penzberg endet für den 66. Europäischen Wettbewerb auch die Planspiele-Saison für 2019. In diesem Jahr wurden 6 Planspiele von der Bundesjury vergeben, die im Juni und Juli in den Gewinnerklassen durchgeführt wurden.

 

Schülergruppe des Gymnasiums Penzberg