Die Berliner Landesjury zum 71. Europäischen Wettbewerb

|

Auch wenn einige noch nicht so viel Wettbewerbserfahrung haben und die Runde jeden Tag etwas anders zusammengesetzt ist, arbeitet die Berliner Landesjury wie ein eingespieltes Team. Lehrerinnen und Lehrer, Schulbeauftragte und die Landesbeauftragte Marly Barry trafen sich vom 21. bis 23. März in der Landeszentrale für politische Bildung am Zoologischen Garten.

Die Jurymitglieder schauen sich jedes Bild ganz genau an

Die Gruppe kommt gut voran und so werden am zweiten Tag der Jurysitzung die Bild- und Medienarbeiten der Module 1 und 2 gesichtet. Dabei wird der europäische Bezug bewertet und sowohl Kreativität als auch Umsetzung spielen bei der Entscheidung eine Rolle. Besonders begeistert sind alle von den kreativen Arbeiten der 5. bis 7. Klasse. Hier entstanden viele Videos, die Freundesgruppen auf einer Reise durch Europa auf einem fliegenden Teppich zeigen, aber auch Lieder über Migration und Fußballbilder sind immer wieder zu finden.

In Berlin haben sich in diesem Jahr rund 1.300 Kinder und Jugendliche unter dem Thema „Europa (un)limited“ mit europäischen Themen auseinandergesetzt. 275 Arbeiten wurden bei der Jury eingereicht, nun sind wir gespannt, wie viele es in die Bundesjury schaffen!

Juriert wurde in zwei getrennten Gruppen, aufgeteilt nach Modulen. Oft fiel die Entscheidung nicht leicht und wo besonders tolle Arbeiten entstanden sind, wurden die Preise auch schon mal von Modul zu Modul verschoben.

Weitere Beiträge:

Kreativität im Fokus bei der 71. Bundesjury in Buchenbach

https://youtu.be/aUEXS4tQKTg Eine Zusammenfassung unserer aufregenden Bundesjury Woche! Eine bewegte Jurywoche im südlichsten Teil Deutschlands liegt hinter uns. Los ging es am Montagmorgen mit der Auftaktsitzung, in der wir eine Bilanz der 71. Wettbewerbsrunde zogen...

Publikation zum 70. Jubiläum des Europäischen Wettbewerbs

Während das Warten auf die Ergebnisse der Jurytagungen und auf die Veröffentlichung der Preisträgerinnen und Preisträger noch eine Weile anhält, empfehlen wir zur Lektüre unsere neueste Publikation. Sie erklärt das Wer, Wie und Warum des Europäischen Wettbewerbs - und...

Wir stellen vor: Unsere neuen Teammitglieder!

V.l.n.r.: Johanna Höhn (Senior Projektmanagerin), Liane Dick (Praktikantin), Charlotte Heimann (Projektmanagerin), Annegret Menden (Projektleiterin), Renée Krüger (Studentische Mitarbeiterin) Mitten im Trubel von Einsendeschlüssen und den Vorbereitungen der Bundesjury...