Aktuelles > Glückwünsche an unsere eTwinning-Projekte

  • 31.05.2021

Glückwünsche an unsere eTwinning-Projekte

Trotz des weltweiten Ausnahmezustands an Schulen während der Covid-19-Pandemie wurden beim 68. Europäischen Wettbewerb fast genauso viele eTwinning-Projekte wie in den Vorjahren eingereicht: 33 internationale Onlineprojekte mit 2.400 beteiligten Schülerinnen und Schülern bewarben sich um einen der begehrten Geldpreise. 106 Schulen aus 22 europäischen Ländern arbeiteten zum Thema „Digital EU – and YOU?!“.

Besonders beliebt waren die Aufgabe 2-2 „Schreiben und Lesen – früher, heute, morgen“ in den 5. bis 7. Klassen, die Aufgabe 3-1 „Arbeit und Leben in der Zukunft“ in der Sekundarstufe I, Aufgabe 4-3 „Smart City – Smart Village“ in der Oberstufe und die altersunabhängige Sonderaufgabe, in der es darum ging, wie wir uns trotz Abstandsgebot in Europa nahe bleiben können.

Um dafür digitale Wege aufzuzeigen, ist die eTwinning-Community prädestiniert: In den Projekten wird mit viel Einfallsreichtum und Kreativität, aber auch mit beeindruckendem technischem Know-How bewiesen, wie sehr uns die Digitalisierung über Grenzen hinweg verbinden kann.

Für 22 der eingereichten Projekte hat sich die bereichernde Projektarbeit auch finanziell gelohnt: Sie werden mit Geldpreisen zwischen 200 und 800 Euro ausgezeichnet. Eine Liste der Gewinnerprojekte findet sich hier.

Wir gratulieren den Gewinnerprojekten und danken herzlich für die Beteiligung am 68. Europäischen Wettbewerb.