Aktuelles > Herzlichen Glückwunsch | Jahresouvertüre für eTwinning-Preisträger geglückt

Herzlichen Glückwunsch | Jahresouvertüre für eTwinning-Preisträger geglückt

Nach guter Tradition wurde bei der Didacta Ende Februar auch die deutsche eTwinning-Preis vergeben. Unter den Gewinnerprojekten sind gleich zwei Projekte zu finden, die im Rahmen des Europäische Wettbewerbs angefertigt und ausgezeichnet wurden. Wir gratulieren unseren Schülerinnen und Schüler, den sie betreuenden Lehrkräften sowie ihren Schulen herzlich.

Den ersten Preis  in der jüngsten Altersklasse erhielt das Projekt „Four Seasons – Music connects“, das sich im Kern um Vivaldis  „Die vier Jahreszeiten“ drehte. Das Projekt wurde von der Nelson-Mandela Schule in Dierdorf/Rheinland-Pfalz zusammen mit ihren Partnern aus Griechenland und Italien eingereicht. Die 11- bis 12-Jährigen verglichen Frühling, Sommer, Herbst und Winter in verschiedenen Regionen Europas miteinander und hielten ihre Erkenntnisse in Zeichnungen, Fotos und Filmen fest. Musikalischer Höhepunkt war ein Live-Konzert der Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Videokonferenz.

„Make me European“ wurde mit diesjährigen Spezialpreis zum Thema European Citizenship ausgezeichnet. Orientiert an der Aufgabe, was es bedeutet, Europäer zu sein reflektierten die Jugendlichen ihre Rolle als EU-Bürger. Dabei diskutierten die Teilnehmenden des Gymnasiums Georgianum Hildburghausen/Thüringen mit ihren Projektpartnern aus Polen, Italien, Kroatien und Zypern über kultureller Identität sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede ihrer Lebenswelten. In Texten und Reden formulierten sie ihre Visionen für Europa und produzierten kreative Videos und Cartoons.

Fotos der Verleihung finden Sie im Flickr-Album.

Seit rund zehn Jahren bietet eTwinning Schulen die Möglichkeit, auf internationaler Ebene mit Partnerschulen aus rund 40 Ländern  zusammenzuarbeiten und gemeinsame Projekte in einer geschützten Online-Plattform – dem sogenannten „Twin-Space“ – zu entwickeln. Seit 2014 können auch beim Europäischen Wettbewerb eTwinning-Beiträge eingereicht werden. Am 4. März endete die Einsendefrist für die aktuelle Wettbewerbsrunde unter dem Motto „Denk mal – Worauf baut Europa?„.