Aktuelles > Jetzt neu: Die Anmeldung erfolgt künftig online!

  • 14.08.2018

Jetzt neu: Die Anmeldung erfolgt künftig online!

Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb Deutschlands. In dieser Zeit hat sich der Schülerwettbewerb stetig gewandelt, er spiegelt das Leben in Europa. In der 66. Wettbewerbsrunde beginnt nun auch beim Europäischen Wettbewerb das digitale Zeitalter – künftig melden sich Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler online unter www.anmeldung-ew.de an.

Bereits seit 2015 arbeitet die Bundesgeschäftsstelle des Europäischen Wettbewerbs in enger Abstimmung mit den Ländern und dem Bundesministeriums für Bildung und Forschung an der Entwicklung einer professionellen Teilnehmerdatenbank. Der Grund für die Umstellung ist erfreulich – die hohen Teilnahmezahlen von 85.000 Teilnehmenden pro Schuljahr erfordern dringend eine effizientere Verwaltungsstruktur.

Die Anmeldung beim Europäischen Wettbewerb erfolgte bisher über zwei auszudruckende Formblätter, die handschriftlich ausgefüllt werden. Neben der Tatsache, dass diese häufig unleserlich sind, bedeutet die erforderliche Übertragung der Daten einen enormen Arbeitsaufwand für die Mitarbeiter auf Landes- und Bundesebene.

Das neue Anmeldeverfahren wurde in den letzten zwei Wettbewerbsrunden in Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und Bayern erfolgreich getestet, im 66. Europäischen Wettbewerb wird es nun bundesweit eingeführt. Die Datenbank bietet nicht nur den Landesstellen eine professionelle Datenbasis, sondern auch den Schülerinnen und Schülern, ihren Erziehungsberechtigten und den Lehrkräften die Sicherheit, dass ihre Daten verlässlich und auf Grundlage der neuen Datenschutzgrundverordnung verwaltet werden.

In nur wenigen Schritten melden sich künftig zunächst die Lehrkräfte, anschließend die Schülerinnen und Schüler an. Damit die Gewöhnung an das neue Verfahren möglichst leicht fällt, hat die Geschäftsstelle Infoblätter für Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler, eine Infografik sowie eine Rubrik FAQ entwickelt, zudem wird ab August 2018 ein Video-Tutorial die Anmeldung Schritt für Schritt abbilden.

Inhaltlich ändert sich wenig bei der Anmeldung, doch da das neue Verfahren beim ersten Mal ungewohnt ist, sollte etwas mehr Zeit für den Anmeldeprozess eingeplant werden als bisher. Alle Landesbeauftragten des Europäischen Wettbewerbs und die Mitarbeiter der Berliner Geschäftsstelle sind mit dem System vertraut und beraten und unterstützen gern.