Aktuelles > Jetzt neu: Videotutorials zum neuen Anmeldeverfahren

  • 27.09.2018

Jetzt neu: Videotutorials zum neuen Anmeldeverfahren

Im 66. Europäischen Wettbewerb erfolgt die Anmeldung erstmals bundesweit online. Damit die Umstellung auf das neue Verfahren reibungslos klappt, hat die Bundesgeschäftsstelle des Europäischen Wettbewerbs nun zwei Videotutorials veröffentlicht. Die beiden 5-minütigen Animationsfilme richten sich an die zwei zentralen Zielgruppen des neuen Anmeldeverfahrens: Lehrkäfte und Schülerinnen und Schüler.

In den Videos wird Schritt für Schritt und direkt im System das neue Anmeldeverfahren gezeigt: Wo finde ich Einsendeadressen, Datenschutzerklärung und Infoblätter? Wie sind meine Daten im System gesichert? Was muss ich ausdrucken und wer schickt die Arbeit ein? Neben diesen Fragen veranschaulichen die Videos vor allem den konkreten Ablauf des neuen Anmeldeverfahren. Bei Lehrkräften umfasst die die Anmeldung Angaben zur Person,  Angaben zu den insgesamt angefertigten Schülerarbeiten und die Verwaltung der Schülerdaten. Auch bei den Schülerinnen und Schülern sind nur wenige Schritte erforderlich, um sich für den Europäischen Wettbewerb anzumelden: Angaben zur Person, die erforderlichen Einverständniserklärungen und Angaben zur Wettbewerbsarbeit.

Auch komplexere Fälle erklärt das Tutorial anschaulich: Wie wird eine Gruppe angemeldet? Wer gibt das Einverständnis für minderjährige Schülerinnen und Schüler ab? Wie können Eltern den Lehrkräften die Berechtigung erteilen, ihre Kinder anzumelden? Die Filme sind bunt und kreativ gestaltet und führen dadurch abwechslungsreich und anschaulich durch die erforderlichen technischen Schritte.

Tutorial für Lehrkräfte:

Tutorial für Schülerinnen und Schüler:

Ergänzend zu den Videotutorials stehen Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern weitere unterstützende Materialien zum neuen Anmeldeverfahren zur Verfügung: