Los geht’s! Anmeldung freigeschaltet

|

Die Registrierung und Anmeldung für den 68. Europäischen Wettbewerb ist ab sofort unter www. anmeldung-ew.de möglich.

Lehrerinnen und Lehrer, die bereits in den Vorjahren am Europäischen Wettbewerb teilgenommen haben, können sich weiterhin mit ihren bekannten Daten einloggen. Die Daten der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aus dem Vorjahr wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen gelöscht.

Wer als Lehrkraft zum ersten Mal am Europäischen Wettbewerb teilnimmt, sollte sich registrieren, bevor es die Schülerinnen und Schüler tun. Die Schülerinnen und Schüler ordnen sich nämlich der betreuenden Lehrkraft zu, so dass diese einen guten Überblick über den Anmeldestand ihrer Schützlinge haben. Im Infoblatt für Lehrkräfte finden sich dazu detaillierte Hinweise.

Lehrkräfte können auch selbst Teilnehmende anmelden – dafür benötigen sie allerdings deren schriftliches Einverständnis (bzw. bis 18 Jahre das der Erziehungsberechtigten). Das Einverständnis kann auf dem Infoblatt für Schülerinnen und Schüler oder online per E-Mail-Verifizierung erteilt werden.

Für die Teilnahme am Europäischen Wettbewerb muss nur das Einverständnis zur Speicherung und Verwendung der personenbezogenen Daten erteilt werden. Für die Teilnahme auf Bundesebene (betrifft etwa 2.000 von 30.000 Arbeiten) ist außerdem das Einverständnis zur Veröffentlichung des Beitrags erforderlich.

In der 68. Wettbewerbsrunde wurde das Anmeldeverfahren vereinfacht: Wettbewerbseiträge müssen künftig direkt im Anmeldeprozess hochgeladen werden. Nur bildnerische Beiträge müssen zusätzlich postalisch fristgerecht an die Landesstelle gesendet werden.

Detaillierte Informationen zum Anmeldeverfahren bietet die Website. Fragen zur Registrierung beantworten die zuständigen Landesbeauftragten sowie die Bundesgeschäftsstelle in Berlin.

Weitere Beiträge:

Strahlende Gesichter in Niedersachsen

Am 10. Mai 2022 wurden Niedersachsens Preisträgerinnen und Preisträger wurden in Präsenz im Landtag in Hannover geehrt.  Im Saal war aufgeregtes Murmeln vor Beginn der Veranstaltung zu hören und erfreute Gesichter bei der Begrüßung durch den stellvertretenden...

Vorhang auf für neun Minuten Nachhaltigkeit

Ein Best-of der diesjährigen Wettbewerbsbeiträge ist jetzt im Video zu sehen. Darin werden herausragende Bilder, Videos, Songs und Projekte präsentiert, die zum Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ entstanden sind. Es ist fast unmöglich, die gesamte Bandbreite...