Aktuelles > Newsletter Europa in der Schule | Europäische Agenda 2020

  • 13.12.2019

Newsletter Europa in der Schule | Europäische Agenda 2020

Die Europäische Union hat sich 2019 neu aufgestellt: Zunächst brachten die Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai eine neue Zusammensetzung des Parlaments hervor, nun hat am 1. Dezember die neue EU-Kommission unter dem Vorsitz von Ursula von der Leyen ihre Arbeit aufgenommen. Es gibt aber nicht nur viele neue Gesichter in den EU-Institutionen, sondern auch ambitionierte neue Ziele – insbesondere auch im Bildungsbereich.

Anlässlich der drängenden Herausforderungen auf der globalen Agenda besinnt sich der 67. Europäische Wettbewerb auf das, was uns in Europa verbindet. Unter dem Motto „EUnited – Europa verbindet“ entstehen zurzeit in den Schulen kreative und kritische Statements von Kindern und Jugendlichen zu Klima, Streitkultur oder der im Juni 2020 beginnenden deutschen EU-Ratspräsidentschaft.

Diese Newsletter-Ausgabe zum Jahresende soll Ihnen Orientierung bieten, welche europäischen Themen 2020 auf der Agenda stehen und welche Europabildungsprojekte Sie mit Kindern und Jugendlichen dazu umsetzen können.

Wir wünschen Ihnen eine geruhsame Weihnachtszeit und eine angenehme Lektüre!

Zum Newsletter „Europa in der Schule“ 3/2019 | Die europäische Agenda 2020