Aktuelles > 300 junge Talente erobern Berlin | „Tag der Talente“ 2019

300 junge Talente erobern Berlin | „Tag der Talente“ 2019

Unvergessliche Momente bescherte der Tag der Talente 2019 nicht nur den eingeladenen Schülerinnen und Schülern, sondern auch den anwesenden Politiker/-innen und Bildungsakteuren. Warum unvergesslich? Weil es eine seltene und beeindruckende Erfahrung ist, 300 der größten Talente aller bundesweiten Schülerwettbewerbe für drei Tage gemeinsam zu erleben, Kontakte zu knüpfen und in neue Fachgebiete einzutauchen. Diesmal stand der Tag der Talente unter dem Oberthema: Künstliche Intelligenz. Hierzu wurden den Jugendlichen Workshops angeboten, bei denen sie u.a. Apps programmieren, mit künstlicher Schwarmintelligenz experimtieren oder erfahren konnten, wie künstliche neuronale Netze Bilder und Sprache verstehen. Darüber hinaus hatten die Jugendlichen auch Gelegenheit, Berlin bei einer Fahrradtour kennenzulernen und sich an Infoständen über Karriere- und Förderungsmöglichkeiten zu erkundigen.

Die Abschlussveranstaltung fand im Café Moskau unter Beteiligung der Bundesbildungsministerin, Anja Karliczek, statt. Zunächst jedoch beleuchtete der Wissenschaftsmoderator Rangar Yogheswar Chancen und Gefahren von künstlicher Intelligenz. Im Anschluss stellte er sich gemeinsam mit der Bildungsministerin den kritischen Fragen der Schülerinnen und Schüler. Zum Abschluss gaben Karliczek und Yogeshwar den jugen Talenten den Rat, sich ihre Offenheit für die neuen Technologien zu bewahren sowie kreativ und empathisch zu bleiben.

Das waren die Teilnehmenden des Europäischen Wettbewerbs beim Tag der Talente 2019:

zur Pressemitteilung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung über den Tag der Talente 2019