Naomi Schwander, 20 Jahre
Louis-Lepoix-Schule, Baden-Baden-Schule, Baden-Württemberg

Beste Arbeit in der Kategorie Bild

Kommentar der Bundesjury:
Ein klassisch vergoldeter Stuckrahmen im Zentrum des Bildes, eine ebenso goldene Plakette mit Titel und Namen der Urheberin, alles auf roter Stoffbespannung weisen auf ein museales Umfeld hin. Doch das vermeintliche Gemälde zeigt einen funktionierenden QR-Code in präziser, plakativer Malerei in Decktechnik. Mit diesen Irritationen arbeitet die Kunst, so auch die Schülerin, die mit ihrem Kurztext darauf hinweist: „mit diesem Bild möchte ich den Kontrast zwischen Vergangenheit und Gegenwart zeigen und Sie dazu einladen, interaktiv in meine Bilderwelt einzusteigen.“ Sie definiert somit den Begriff des Kulturerbes neu und gibt einen Ein-blick in das Heute und das Morgen.