ohne Namensnennung 16_1-1

|

Schülerin (9 Jahre) der IMAGO Kunst- und Designschule Erfurt, Thüringen

Beste Arbeit der Kategorie Bild

Kommentar der Bundesjury:

Die zehnjährige Künstlerin hat zu dem Thema „Alles wird gut“ eine eindrucksvolle, großformatige Arbeit gestaltet. Der Betrachter wird zuerst von den drei Figuren Wolf, Jäger und Rotkäppchen, die sich im vorderen Bildteil befinden, gefangen genommen. Die drei Figuren werden im Märchenwald in Szene gesetzt. Das gesamte Bild strahlt in leuchtenden Farben. Durch die Kombination von Aquarelltechnik und Tusche verleiht Marlene der Arbeit einen besonders kräftigen Ausdruck. Das wird durch die dunkle Umrandung aller Bildobjekte noch verstärkt. Selbst die Sonne lächelt dem Rotkäppchen zu und freut sich über seine Rettung.

Weitere Beiträge:

Die Preisverleihungen in Hessen, Bremen und Berlin

Wiesbaden, Hessen Über 130 Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Ehrengäste kamen am Freitagmittag (24. Mai 2024) im Hessichen Landtag zusammen. Im Foyer konnten sie zunächst Kunst genießen: Ausgestellt waren die mit einem Bundespreis ausgezeichneten Gemälde,...

Your Vote, Your Legacy!

„Captain 6TEEN und ihre Crew stehen vor ihrer bisher größten Herausforderung. Einst ein treues Mitglied der 6TEENs, ist das Phantom vergiftet durch Anti-EU Propaganda abtrünnig geworden. Mit dem Ziel, den Zusammenhalt der EU zu zerstören, schmiedet es finstere Pläne....

Best of „Europa (un)limited“ – Grenzenlose Kreativität

Das Schuljahr und damit auch die diesjährige Runde des Europäischen Wettbewerbs neigen sich dem Ende zu - Zeit, die Preisträgerinnen und Preisträger zu feiern (z. B. bei den zahlreichen Preisverleihungen) und ihre Kunst zu bestaunen. Letzteres geht am besten mit...

Pressemitteilung zu „Europa (un)limited“

Kreative Reflexionen zum Thema Grenzen 60.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen haben unter dem diesjährigen Motto "Europa (un)limited" ihre künstlerischen Talente entfaltet. Entstanden sind über 42.000 bildnerische Arbeiten, Texte und mediale Kunstwerke,...