„Sport beyond the borders“ | eTwinning-Projekt des Amandus-Abendroth Gymnasiums Cuxhaven

|

  • Projekttitel: Sport beyond the borders
  • Alterstufe: 12 bis 15 Jahre
  • Teilnehmende: Schulen aus Spanien, Polen, Rumänien und Deutschland
  • Ziel war es, sich via eTwinning mit den verschiedenen Aspekten des Sports auseinanderzusetzen und dabei die Realität von Teenagern kennenzulernen, die in verschiedenen europäischen Ländern leben

 

Ein besonderes Interesse hatten die Schülerinnen und Schüler aus den Schulen in Spanien, Polen, Rumänien und Deutschland an verschiedenen Aspekten des Sports. Kinder lieben Sport. Sport stärkt soziale Strukturen und Netzwerke. Teamarbeit, Toleranz und Fairness sind genauso Bestandteil wie persönliche Fitness und das Streben nach Bestleistungen. Beim Sporttreiben spielen Hautfarben, soziale Herkunft oder Religion dagegen keine Rolle. So entstand, zusammen mit den Lehrkräften der jeweiligen Klassen, das Projekt “Sport beyond the borders”.

Das Projekt „Sport beyond the borders“ zielt auf die verschiedenen Aspekten des Sports ab. Neben dem Spaß an der Bewegung geht es um Lieblingsdiziplinen, Werte des Sports (Fairness, Teamwork, Kooperation, Ausdauer, Leistungsstreben, …), aber auch um die sprachliche Auseinandersetzung mit dem Thema Sport (Vokabeln, Satzstrukturen, …). Darüber hinaus erlangen die Jugendlichen Kenntnisse der Partnerländer, der dortigen Geografie und Geschichte und erfahren viel über Traditionen und Lebensweisen der PartnerschülerInnen. Die vielfältige Verwendung von unterschiedlichen Webtools motiviert die Klassen und schult ihre ICT-Fähigkeiten.

Gemeinsame Skype-Treffen sowie die regelmäßige Kommunikation über die eTwinning Plattform haben die SchülerInnen aus den Ländern auch über die Thematik hinaus einander nähergebracht und deren Sprach- und Informationsfähigkeiten verbessert.

Weitere Beiträge:

Strahlende Gesichter in Niedersachsen

Am 10. Mai 2022 wurden Niedersachsens Preisträgerinnen und Preisträger wurden in Präsenz im Landtag in Hannover geehrt.  Im Saal war aufgeregtes Murmeln vor Beginn der Veranstaltung zu hören und erfreute Gesichter bei der Begrüßung durch den stellvertretenden...

Vorhang auf für neun Minuten Nachhaltigkeit

Ein Best-of der diesjährigen Wettbewerbsbeiträge ist jetzt im Video zu sehen. Darin werden herausragende Bilder, Videos, Songs und Projekte präsentiert, die zum Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ entstanden sind. Es ist fast unmöglich, die gesamte Bandbreite...