Valley, Stoll, Schneider und Schneider

|

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Isabella Valley, 10 Jahre
Inessa Stoll, 9 Jahre
Katharina Schneider, 10 Jahre
Kirill Schneider, 10 Jahre

Astrid-Lindgren-Schule Erkelenz

Beste Arbeit der Aufgabe der Kategorie Medien

Kommentar der Bundesjury:
Eigentlich wollten Annika und Tommy ihre Freundin Pippi Langstrumpf abholen, damit diese bei einem Wettbewerb eine europäische Rede halten kann. Doch Pippi ist erkältet und muss zunächst gesund gepflegt werden. Und so machen sich die aus Löffeln gebastelten Handpuppen vor einer langen Kulisse aus gezeichneten Hintergründen auf den Weg, erst um Suppe und Tee zu kochen und schließlich zur Festhalle, in der der Wettbewerb stattfindet.
In der dort vorgetragenen Rede eines anderen Teilnehmers werden indirekt die Anliegen der Kinder vorgebracht: mehr Spiel- und Sportplätze und kulturelle Feste als Orte der Begegnung und des Austausches. Und auch wenn Pippi die Jury mit ihrer literaturgetreu unkonventionellen Rede nicht überzeugen kann sondern ihr Vorredner gewinnt, gehen die drei Kinder vergnügt wieder nach Hause, denn der Gedanke an interkulturelle Begegnung und Zusammenhalt stimmt sie fröhlich!

Weitere Beiträge:

Strahlende Gesichter in Niedersachsen

Am 10. Mai 2022 wurden Niedersachsens Preisträgerinnen und Preisträger wurden in Präsenz im Landtag in Hannover geehrt.  Im Saal war aufgeregtes Murmeln vor Beginn der Veranstaltung zu hören und erfreute Gesichter bei der Begrüßung durch den stellvertretenden...

Vorhang auf für neun Minuten Nachhaltigkeit

Ein Best-of der diesjährigen Wettbewerbsbeiträge ist jetzt im Video zu sehen. Darin werden herausragende Bilder, Videos, Songs und Projekte präsentiert, die zum Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ entstanden sind. Es ist fast unmöglich, die gesamte Bandbreite...